Richtig zur Geburt gratulieren

, , , , , ,
17. Oktober 2018
Babykarten, Glückwunschkarte Geburt, Geburtskarte, Geburt, Baby

Die beste Freundin hat ein kleines Mädchen bekommen, der Chef sein viertes Enkelkind, die Cousine Zwillinge oder der Nachbar den ersten Sohn … Und Sie möchten zu diesem freudigen Ereignis natürlich gratulieren. Das passende Geschenk dafür finden Sie bestimmt in unserem Hanra Blog-Beitrag „10 Geburtsgeschenke, die garantiert in Erinnerung bleiben“. Die richtigen Worte zu finden, ist jedoch oft gar nicht so einfach wie es anfangs scheint. Kennt man die Neu-Eltern gut oder eher flüchtig? Sind sie gar die Vorgesetzten oder Vermieter und man möchte sich auf keinen Fall ins Fettnäpfchen setzen? Schreibt man eher klassisch nüchtern oder doch locker und originell?

Oft sitzt man schließlich vor dem weißen Papier und weiß nicht so recht, wie man anfangen soll. Die Worte sollen schließlich individuell und besonders klingen und der Adressat spüren, dass sie von Herzen kommen und man sich freut, dass Mutter und Nachwuchs wohlauf sind.

Ein paar Ideen, wie das garantiert klappt:

1. Die passende Karte

Geburtskarten gibt es wie Sand am Meer. Die Richtige zu finden, fällt jedoch in unserem ausgewählten und exklusiven Hanra-Sortiment nicht schwer. All unsere Klappkarten sind hochwertig in Optik und Haptik und von klassisch bis witzig ist für jeden Geschmack und Stil etwas dabei. Bei der Herstellung setzen wir auf aufwändige Drucktechniken und ausgesuchte Papiersorten, mal veredelt mit Applikationen, Stanzungen, dekorativen Schleifchen oder Prägungen, oft in Handarbeit hergestellt, mal bayerisch inspiriert, mal für kleine Prinzessinnen oder Prachtkerle.

Babykarten, Glückwunschkarte Geburt, Geburtskarte, Geburt, Baby

Zu jeder bestellten Karte gibt es außerdem ein Gratis-Kuvert dazu. Und mit unserem Kartendesigner haben Sie die Möglichkeit, die Karteneinlage ganz individuell und persönlich zu gestalten, zum Beispiel mit einem Foto des/der Gratulanten, einem Spruch oder einem besonderen Symbol.

Babykarten, Glückwunschkarte Geburt, Geburtskarte, Geburt, Baby

2. Wen spreche ich an?

Hier gibt es mehrere Möglichkeiten. Man kann die Eltern oder Großeltern und wenn bereits große Geschwister in der Familie sind, auch diese, ansprechen. Oder man spricht das Neugeborene direkt an. Das kann dann beides so klingen:

  • Liebe Helga, lieber Klaus und lieber Finn, wir freuen uns mit Euch über die Geburt Eurer Tochter und Schwester Emma
  • Liebe Emma, lieber Knut, Euer Nachwuchs ist da und wir gratulieren
  • Hallo ihr Zwei, die allerbesten Wünsche für Euch und Euren Johann
  • Liebe Familie Meier, die herzlichsten Glückwünsche zur Geburt Ihres Enkels Maximilian
  • Lieber Ben, hurra, endlich bist Du da
  • Herzlich willkommen, liebe Maja
  • So lange haben wir auf Dich gewartet, lieber Henri, nun dürfen wir Dich kennenlernen
  • Liebe Sophie, schön, dass es Dich jetzt gibt
  • Ein herzliches Willkommen an den kleinen Erdenbürger Paul

3. Was sollte in der Glückwunschkarte stehen?

Für Eltern ist der Tag der Geburt ihres Kindes neben der eigenen Hochzeit meist der schönste im Leben. Unbändige Freude und Erleichterung darüber, dass alles gut gegangen ist, sind die vorherrschenden Gefühle. Da man sich als Gratulant natürlich beinahe ebenso freut, sollte man dies auf der Karte auch ausdrücken. Und das gerne in lockerem, freundschaftlichem Tonfall, wenn man sich gut kennt oder auch etwas förmlicher, dennoch nicht weniger herzlich, wenn eine gewisse Distanz gewahrt werden soll (siehe Beispiele unter 2.).

Glück, Gesundheit, Erfüllung, Zufriedenheit, Liebe, Frieden, Kraft, Vertrauen ins Leben – all dies und noch viel mehr wünschen wir dem neuen Erdenbürger. Dazu ist es eine schöne Geste, ihm einen Lebenswunsch, ein Sprichwort oder eine Weisheit mit auf den Weg zu geben. Das gibt der Babykarte eine feierliche Anmutung und Eltern und Kind freuen sich, wenn sie die Karte Jahre später einmal wieder zur Hand nehmen. Hier einige Beispiele:

  • Da werden Hände sein, die dich tragen und Arme, in denen du sicher bist und Menschen, die dir ohne Fragen zeigen, dass du willkommen bist. (Khalil Gibran)
  • Als Du geboren wurdest war ein regnerischer Tag. Aber es war nicht wirklich Regen, sondern der Himmel weinte, weil er einen Stern verloren hatte. (Antoine de Saint-Exupéry)
  • Eine Welt ohne Kinder ist wie ein Himmel ohne Sterne.

Viele weitere inspirierende Sprüche haben wir für Sie hier zusammengestellt.

Ebenso kann das Geschenk auf der Babykarte näher erklärt oder erläutert werden. Handelt es sich zum Beispiel um Geld, also ein kleines „Startkapital“ oder um etwas, hinter dem ein ganz besonderer, nicht leicht zu erratener Gedanke steckt – in der Karte gibt es die Möglichkeit, diesen zu erklären.

Babykarten, Glückwunschkarte Geburt, Geburtskarte, Geburt, Baby

4. Die optische Gestaltung

Ein edler Füllfederhalter, dazu die Sonntagsschrift … da Babyglückwünsche gerne als Andenken für das Kind gesammelt werden und somit meist beständiger sind als das Geschenk selbst, lohnt sich die Mühe einer eleganten Gestaltung (etwa mithilfe unseres Hanra Kartendesigners ) und ordentlichen Handschrift in jedem Fall. Oft in einer dekorativen Box verwahrt, werden die Karten nämlich immer einmal wieder herausgenommen, um noch einmal die Freude über diesen ganz besonderen Zauber der Geburt und der Zeit danach mit all ihren Glückwünschen und herzlichen Botschaften zu spüren.

Babykarten, Glückwunschkarte Geburt, Geburtskarte, Geburt, Baby

Eine besonders schöne Art und Weise, Babykarten aufzuheben, ist übrigens ein DIY-Minialbum für Glückwunschkarten. Und wie man ein solches ganz leicht selbst bastelt, erklären wir hier.

 

Bilder: Titelbild und Bild 1: Hanra  / Bild 2 und 3: Creative Market (The Beacon Collection) / Bild 3: fotolia ( 89022882, maccc) / Bild 4: Hanra

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

10 Geburtsgeschenke, die garantiert in Erinnerung bleiben

Wie Neugeborene aus Fotos am niedlichsten aussehen

Checkliste Taufe: der Vorbereitungs Count-Down für ein gelungenes Fest

 

 

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.