Geburt

Sprüche, Zitate und Gedichte zur Geburt

Niemand kann sich dem Zauber des Moments entziehen, wenn ein neuer Erdenbürger auf die Welt kommt. Denn es gibt kein Ereignis, welches bewegender ist, als die Geburt eines Kindes. Verwandte, Freunde und Bekannte übergeben den glücklichen Eltern – gemeinsam mit einem Geschenk – eine Karte mit den besten Wünschen für den weiteren Lebensweg des Sprösslings. Diese Karten sind oft beständiger als das eigentliche Geschenk, da viele Eltern diese Babyglückwünsche für ihre Kinder aufbewahren, um sie sich viele Jahre später gemeinsam wieder anzusehen.

Geburtsanzeige
Auf der anderen Seite versenden die jungen Eltern gerne eine Geburtsanzeige mit allen Angaben zur Geburt. Diese Karten sind oft mit einem der ersten Bilder des Babys versehen.

  • der Name
  • die Größe
  • das Gewicht des Neugeborenen
  • der Tag der Geburt
  • die exakte Geburtszeit

Danksagung Geburt

Den Eltern des Neugeborenen wurden von Verwandten und Bekannten viele schöne Geschenke und Wünsche fürs Leben überreicht. Selbstverständlich bedanken sich die Eltern für alle Gaben mit einer persönlichen Dankeskarte. Hier finden Sie eine Auswahl an passenden Danksagungskarten zur Geburt.

Ich wünsche dir: dass du liebst, als hätte dich noch nie jemand verletzt,
dass du tanzt, als schaute niemand zu,
dass du singst, als würde niemand zuhören,
dass du lebst, als wäre das Paradies hier auf Erden.

So ein Baby süß und klein –
muss ein Geschenk des Himmels sein!
Alles Gute zur Geburt sowie alles Liebe für Eure kleine Familie!

Herzlich Willkommen hier auf Erden,
ich wünsche Dir alles Gute mein Kind.
Möge Dein Leben ein glückliches werden,
so glücklich wie Deine Eltern jetzt sind.

Ein Kind macht das Haus glücklicher, die Liebe stärker, die Geduld größer, die Hände geschäftiger, die Nächte länger, die Tage kürzer und die Zukunft heller. Bei Euch sind es gleich zwei auf einmal! Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!

Zum freudigen Ereignis
liebe Wünsche für Eltern und Kind –
ab sofort auf Schritt und Tritt,
gehen zwei kleine Füßchen mit!

Kinder sind Augen,
die sehen, wofür wir längst schon blind sind.
Kinder sind Ohren,
die hören, wofür wir längst schon taub sind.
Kinder sind Seelen,
die spüren, wofür wir längst schon stumpf sind.
Kinder sind Spiegel,
die zeigen, was wir gerne verbergen.

 

Ein neues Leben in dieser Welt,
ein winziger Mann, eine allerkleinste Frau, ein neuer Held!

Was eine Kinderseele
aus jedem Blick verspricht,
so reich ist doch an Hoffnung
ein ganzer Frühling nicht!

Eine kleine Hand greift nach der größten Liebe!

In den Augen eines neugeborenen Kindes
spiegelt sich das Wunder des Lebens.

Kinder sind Hoffnungen.

Vier Füße, groß bis mittelklein,
gingen ihren Weg allein.
Nun gehen bald auf Schritt und tritt,
zwei winzig kleine Füße mit.

Zehn kleine Finger und zehn kleine Zehen  –
Es ist wie ein Wunder und
endlich können wir Dich sehen.

Ein wenig Mama,
Ein wenig Papa,
der Rest ist ganz viel Wunder!

Als du geboren wurdest

war ein regnerischer Tag.
Aber es war nicht wirklich Regen,
sondern der Himmel weinte,
weil er seinen schönsten Stern verlor.

Ein süßes Baby, einfach wunderbar,
wir gratulieren dem Elternpaar!
Wir wünschen eurem Sonnenschein,
er möge von Glück und Gesundheit begleitet sein!

Mütter halten die Hände ihrer Kinder für eine Weile.

Ihre Herzen jedoch für immer.

So viele Träume, so viele Wünsche, so viele Hoffnungen, so viele Fragen, so viel Gefühl … so ein kleiner Mensch. Willkommen im Leben, kleine(r) Prinz(essin)!

Wenn aus Liebe Leben wird, dann hat das Glück einen Namen: (Namen des Kindes einsetzen)

Großes Glück kann so klein sein!

Vier Füße, groß bis mittelklein, gingen lange Zeit allein. Jetzt gehen bald auf Schritt und Tritt, zwei winzig kleine Füße mit.

Jedes Kind ist ein unbekannter Erdteil, nie ganz zu entdecken, in dem man sich nur mit Liebe zurechtfinden kann.

Liebe ……., lieber ……., ich (wir) freue(n) mich (uns) mit euch über die glückliche Geburt eurer Tochter ……. (eures Sohnes …….), und begrüßen den neuen Erdengast mit allen guten Wünschen für ein(e) glückliche(s), sorgenfreie(s) Zukunft (Leben).

Liebe (junge) Eltern …, die Freude ist groß, am .. .. …. wurde euer (eure) … geboren. Es soll ein gesundes, frohes und glückliches Kind werden und sich stets in eurer Liebe geborgen wissen. Das wünschen (wünscht) von Herzen …

Da werden Hände sein, die dich tragen und Arme, in denen du sicher bist und Menschen, die dir ohne Fragen zeigen, dass du willkommen bist.

Denn wir können die Kinder nach unserem Sinn nicht formen. So wie Gott sie uns gab, so muss man sie haben und lieben. Sie erziehen auf’s Beste und jeglichen lassen gewähren, denn der eine hat die, der andere Gaben. Jeder braucht sie und jeder ist doch nur auf eigene Weise gut und glücklich.

Kinder und Uhren dürfen nicht beständig aufgezogen werden, man muss sie auch gehen lassen.

Liebe(r) ……., den Eltern herzlichen Glückwunsch zur Geburt des Stammhalters (der Tochter), dem kleinen Erdenbürger ein gesundes und glückliches Leben.

Wo Kinder sind, da ist ein goldenes Zeitalter

An manchen Tagen fliegen unsere Schutzengel so hoch,

dass wir sie nicht mehr sehen können,

aber sie verlieren uns niemals aus den Augen.

Kinder sind eine Brücke zum Himmel.

Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:

Die Sterne der Nacht,

die Blumen des Tages

und die Augen der Kinder.