Die grüne Hochzeit als Startschuss ins Eheleben

, , , , ,
9. April 2016

Wenn es um den schönsten Tag im Leben zweier Menschen geht, so kann es gar nicht genügend Jubiläen geben, die daran erinnern. Entsprechend reichhaltig ist auch die Fülle der Hochzeitstage, welche unter anderem von der Silbernen über die Goldene bis hin zur Diamantenen Hochzeit ranken. Während ein Gros dieser festlichen Daten weithin bekannt ist und im Kreise der Lieben zelebriert wird, gibt es auch einige Beispiele für weniger verbreitete Zeremonien. Eine davon ist die sogenannte grüne Hochzeit.

 

Hochzeit, Heirat, Hochzeitskarten

 

Die grüne Hochzeit – oder eines jener Feste, welche gefeiert werden wollen

Gerade mit Blick auf den allgemeinen Trend, sich auf natürlichere Lebensgewohnheiten, welche ganz im Einklang mit der Umwelt stehen, zu besinnen, werden einige unerfahrene Leserinnen und Leser bei dem Begriff ‚grüne Hochzeit‘ vielleicht zuerst einmal an eine ökologiebewusste Eheschließung in der freien Natur denken.

Tatsächlich handelt es sich bei der sogenannten ‚grünen Hochzeit‘ jedoch um den Tag der Eheschließung selbst. Die Bezeichnung ‚grün‘ geht auf die Tatsache zurück, dass das junge Paar noch ‚grün‘ hinter den Ohren ist. Möglich sind auch weitere Eigenschaften, die mit der Farbe Grün verbunden werden. Dazu zählt Frische, Natürlichkeit und Wachstum. An dieser Stelle kommt also auch wieder die Natur ins Spiel. Denn die grüne Hochzeit steht aufgrund der bezeichnenden Farbe ganz im Zeichen eines Neubeginns, welcher von dem Blühen und Gedeihen eines jungen, noch unreifen und unerfahrenen Glücks geprägt ist. Doch Grün ist auch die Farbe der Hoffnung und des Lebens. Wer sich zu dieser Farbe hingezogen fühlt, wird unweigerlich zum Naturmenschen, welcher sich als Teil eines Ganzen fühlt. Entsprechend gibt es wohl keine passendere Farbnuance für den erfolgreichen Beginn eines Lebens in trauter Zweisamkeit.

Wissenswertes rund um das Stichwort ‚grüne Hochzeit‘

Angesichts der Tatsache, dass die grüne Hochzeit sozusagen das Fundament für das Eheglück bildet, scheint die vergleichsweise geringe Kenntnis dieses Jubiläums auf den ersten Blick zu verwundern. Schließlich handelt es sich hier um nichts anderes als jenen schicksalsträchtigen Tag, an dem zwei Menschen in aller Öffentlichkeit den Wunsch besiegeln, Freud und Leid zu teilen. Die Trauung ist folglich die wichtigste Zeremonie, ohne welche alle anderen Gedenkfeiern keinen Sinn ergeben würden. Der relativ niedrige Bekanntheitsgrad ist sicherlich darauf zurückzuführen, dass es vor allem für das Paar nur natürlich ist, diesen Tag Jahr um Jahr aufs Neue zu begehen. Und der Tag der Eheschließung ist ohnehin bereits bis zum Rand gefüllt mit Freude, Glück und hohen Erwartungen, dass er kaum als erstes Jubiläum begangen wird. Entsprechend gibt es für diesen Anlass auch nur eine begrenzte Auswahl an gezielten Gaben, Sprüchen und Grußworten. Dieses sollte jedoch dem Wunsch, auch auf dieses bedeutende erste Jubiläum einzugehen, keinen Abbruch tun. Zu passgenau ist die Symbolik der grünen Hochzeit als dass sie bei diesem freudigen Anlass ungenutzt bleibt.

Wer also die Eheschließung und das Jubiläum gleichermaßen würdigen möchte, kann seine Gabe unter anderem mit einer Hochzeitskarte versehen, die einen ‚grünen‘ Spruch zum Inhalt hat. Auch Geschenke, die auf den Symbolgehalt der grünen Hochzeit eingehen wie beispielsweise ein aus Naturmaterialien gefertigtes Album erfreuen sich großer Beliebtheit. Und wer die grüne Hochzeit zum Themenschwerpunkt seiner Trauung machen möchte, hat natürlich die Gelegenheit, die Feierlichkeiten tatsächlich nach Draußen zu verlegen und beispielsweise unter einem prachtvollen Blütenbogen den Bund fürs Leben zu besiegeln. Die Tische angereichert mit passenden Tischkarten versehen. Auch dürfen dann natürlich passende Einladungs- und Dankeskarten nicht fehlen.

Titelbild: pixabay (2606028, StockSnap)

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Valentinstag: 8 Dinge, die am Tag der Liebe nicht gut ankommen

Valtentinstag: Love is everywhere

Gedichte und Zitate für Hochzeitskarten

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.