green bird

GRUSSKARTENBLOG

Valentinstag

Für die Freundschaft von zweien ist die Geduld von einem nötig.

Valentin hin, Valentin her,

ich hab dich lieb

und an Valentin noch mehr!

Wo man am meisten fühlt, weiß man am wenigsten zu sagen.

Drei Rosen send ich dir.

Die erste ist für´s Wohlergehen,

die zweite ist für´s Wiedersehen,

die dritte aber leise spricht:

Ich hab dich lieb, vergiss das nicht.

Und wenn uns viele Meilen trennen,

bin ich froh, dass wir uns kennen.

Du gehörst zu den Menschen die man nie vergisst.

Weil du was besonders bist.

Die Liebe verleiht einem Flügel und gibt im Auf und Ab des Lebens immer wieder Auftrieb und Kraft.

Wenn die Liebe dir winkt, folge ihr,

sind ihre Wege auch schwer und steil.

Und wenn ihre Flügel dich umhüllen,

gib dich ihr hin…

Welch eine himmlische Empfindung ist es, seinem Herzen zu folgen.

Liebe besitzt nicht, noch lässt sie sich besitzen;

denn die Liebe genügt der Liebe.

Dich lieb‘ ich, wie die Rose ihren Strauch;
Dich lieb‘ ich, wie die Sonne ihren Schein;
Dich lieb‘ ich, weil du bist mein Lebenshauch;
Dich lieb‘ ich, weil dich lieben ist mein Sein.

St. Valentin, du weißt es schon,

ist der Liebe Schutzpatron.

Er ist es der über unsere Liebe wacht,

am hellen Tag und in der finsteren Nacht.

Es gibt nur ein Glück in Leben –

zu lieben und geliebt werden.

Für die Welt bist du irgendjemand.

Aber für irgendjemand bist du die Welt.

Mein ganzes Herz, das schenk‘ ich dir,
die Valentinsblumen sind auch von mir.
Es ist nur ein kleiner Gruß,
ich sende dazu aber noch ’nen Kuss.

In deine Augen schauen,

dir alles anvertrauen,

jede Freude teilen mit dir,
alle Schmerzen überwältigen wir.
In deinen Augen versinken,

in deiner Liebe fast ertrinken,

das wünsch ich mir von dir,
zusammen – wir !

Die Liebe allein versteht das Geheimnis, andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden.

Es ist immer etwas Wahnsinn in der Liebe.

Es ist aber auch etwas Vernunft im Wahnsinn.

Du bist für mich Nähe ohne Enge,

Geben ohne Erwartung,

Zärtlichkeit ohne Absicht,

Liebe ohne Forderung,

Zauber ohne Ende.

Alles Liebe zum Valentinstag!

Am Valentinstag sehe ich es ganz klar:

ich liebe dich und das ist wahr.

Von mir für dich ein dicker Schmatz, du bist mein allerliebster Schatz!

Statt Rosen, Veilchen, Weihnachtsstern,

schick ich dir nur "Ich hab dich gern"!

Und die Liebe ist die Luft, die wir trinken.

Die Erfahrung lehrt uns,

dass die Liebe nicht darin besteht,

dass man einander ansieht,

sondern dass man in die gleiche Richtung blickt.

Liebe hat kein Alter, sie wird ständig neu geboren.

Wahre Liebe hilft Verstehen.
Wahre Liebe lässt Wunder geschehen.
Wahre Liebe urteilt nicht.
Wahre Liebe spendet Licht,
auch in der tiefsten Dunkelheit.
Denn sie ist für die Ewigkeit.
 
So lässt sie sich von nichts vertreiben,
denn was wahre Liebe war,
wird immer Liebe bleiben.
 

Wenn Liebe einmal gekeimt hat, treibt sie Wurzeln, die nicht mehr aufhören zu wachsen.

Sprüche, Zitate und Gedichte zum Valentinstag

Am 14. Februar ist jedes Jahr der Tag der Verliebten. Der Valentinstag ist genau die richtige Gelegenheit, um seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen und eine schöne Valentinstagskarte mit einem Liebesgedicht an seinen Liebsten oder seine Liebste zu senden. Egal ob Sie ein romantisches Gedicht wählen oder Ihre Liebe mit eigenen Worten ausdrücken: Die Hauptsache ist, dass diese Karte von Herzen kommt. Falls Sie noch nach einer Idee suchen, was Sie schreiben könnten, haben wir hier für Sie ein paar Sprüche, Zitate und Gedichte zusammengestellt.